Unser Förderverein WISEKIDS besteht nun seit 12 Jahren. 2007 haben wir mit dem Projekt „Schulbildung für
Aidswaisen in Sambia begonnen“ und bis 2018 insgesamt 1183 Jahresstipendien vergeben. Die Schulgeldzahlungen
von 2007 bis 2018 betragen rund 335 000 Euro. Dazu kommen über 66 500 Euro, die wir u.a. für Schulkleidung,
Moskitonetze, Betten, Matratzen, Decken, Wasserversorgung und Brunnenbau in Monze, und den Schlafsaalbau in
Chongwe ausgegeben haben, um die Lebenssituation unserer Stipendiaten und die Bedingungen an unseren
Partnerschulen – insbesondere in Monze und Chongwe – zu verbessern.

Weiterlesen: Reisebericht als PDF

In diesem Jahr besuchten Vera und Gerda Büttner die WISEKIDS-Stipendiaten und Partnerschulen. Unterstützt wurden sie wieder von den Freunden in Lusaka, Hanna und Joseph Weltin, die für die Unterkunft in Lusaka und den Transport zu den Schulen sorgten.

Weiterlesen: Reisebericht als PDF

2017 ist für WISEKIDS ein besonderes Jahr. 2006 gegründet, sind wir nun seit über elf Jahren mit unserem Schulstipendien-Programm für Aidswaisen und Jugendliche aus schwierigen sozialen Verhältnissen in Sambia aktiv. Einige unsere Partnerschulen haben in dieser Zeit gewechselt, andere sind von Anfang an dabei. Darunter die Monze Secondary School. Dort haben wir seit 2007 insgesamt 312 Mädchen und Jungen den Schulbesuch finanziert und, dank der Unterstützung des Reuchlin-Gymnasiums, zusätzliche Gelder für die Verbesserung der Wasserversorgung und Sanitäreinrichtungen zur Verfügung gestellt. Umso mehr hat es uns gefreut, dass Elisabeth Fackelmann, Mitarbeiterin in der Schulleitung des Gymnasiums im Jubiläumsjahr mit nach Sambia reisen konnte. Zusammen mit Vera Büttner, die zuletzt 2016 mit der WISEKIDS-Vorsitzenden Gerda Büttner vor Ort war, besuchte sie die Partnerschulen.

Weiterlesen: Reisebericht als PDF

Der Bericht über die Projektreise nach Sambia 2015 ist fertig. Wir hoffen, wieder wichtige Informationen über die Tätigkeit von Wisekids weiter zu geben und einen Eindruck über unsere Schulbesuche zu vermitteln. Auch 2015 haben wir mit fast allen unseren 101 Stipendiaten und Stipendiatinnen gesprochen und uns von der notwendigen Hilfe überzeugt. Mit dabei waren Gerda Büttner, Johanna Wittmann und unsere sambische Freundin Hanna Weltin.

bitte lesen Sie weiter: Reisebericht als PDF

[ Zurück ]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.