Neue Infos im Mai 2020 :

Wegen Corona Covid 19 kann in diesem Jahr 2020 nach jetzigem Stand keine Projektreise nach Sambia stattfinden. Wir sind aber in intensivem Kontakt digital, insbesondere per Mail, mit unseren Partnerschulen in Monze, Chongwe und Chikupi.

Statt eines Reiseberichts werden wir demnächst Infos zu 2020 in einem Sonderbericht einstellen.

Infos zu 2019:

Die Projektreise 2019 nach Sambia fand vom 1. bis 11. Juni statt - der aktuelle Reisebericht 2019 ist unter Menuepunkt "Reiseberichte" eingestellt - bitte lesen.

Unsere 86 Stipendiaten und Stipendiatinnen 2019 bedanken sich herzlich für die Unterstützung, die ihnen Schulbildung und Schulabschluss ermöglicht. Die Schulgebühren betrugen insgesamt 38 460 Euro.

An der Monze Secondary School konnten durch die Schul-Patenschaft mit dem Reuchlin Gymnasium Ingolstadt die Wasserversorgung und die Sanitäranlagen erneuert werden. Zudem wurden ein Schulgarten und Hühnerhaltung finanziert. Auch 2019 haben wir wieder 35 Stipendiat/innen. Das Schulgarten-Projekt ist so erfolgreich, dass jetzt nochmal Geld für die Erweiterung gegeben wurde. Damit wird die Ernährung und die Eigenversorgung an der Schule erheblich verbessert.

Am Chikupi Berufsbildungs-Zentrum fördern wir heuer 15 Schneiderinnen und einen Schneider- unser Sonderprojekt von Mädchen- und Frauenförderung. Von dieser Ausbildung sind wir sehr überzeugt, weil in Sambia gerade auch praktische handwerkliche Berufe gebraucht werden.

An der Rusangu Secondary School haben wir wieder 15 Jungen und Mädchen, die durch unsere Schulgeldzahlungen gefördert werden, darunter wieder ein Junge mit Behinderung.

Extra-Projekt Schlafsaalbau für Mädchen an der Chongwe Secondary School:

Auch 2019 fördern wir 20 Schülerinnen.

Der erste Schlafsaal für rund 50 Mädchen konnte im Herbst 2018 bezogen werden, der zweite Schlafsaal für über 65 Schülerinnen ist gerade fertig gestellt. Auch unsere 20 Wisekids-Stipendiatinnen wohnen jetzt dort. Mädchen sind besonders gefährdet, wenn sie sich schutzlos außerhalb der Schule irgendwo einmieten müssen.

Wisekids beteiligte sich mit 45 500 Euro am Bau der zwei Hostels. Die Schule, ehemalige Schüler, Elternvertretung und Kommune erbrachten die restlichen Kosten in beachtenswerter Eigenleistung. Die Zusammenarbeit von Wisekids und Schulleitung war vorbildlich.

Die Schlafsäle wurden durch viele kleinere und größere Einzelspenden finanziert. DANKE an alle Spender/innen.

Spenden-Konto: DE56 7215 0000 0005 3654 65

WISEKIDS und alle geförderten Mädchen und Jungen danken herzlich für jede Unterstützung.

[ Zurück ]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.